Rolex sucht ein zu Hause


Rolex sucht immer noch ein zu Hause bei erfahrenen Menschen.

Er ist kein Hund für Anfänger oder unerfahrene Menschen!!!

An sich ist Rolex ein netter und aufgeweckter 2 Jahre alter, (noch) unkastrierter, Labrador-Schnauzer-Mix.

Da er die Spielregeln für ein entspanntes Zusammenleben noch nicht kennt, reagiert er in verschiedenen Situationen mit Unsicherheit. Er hat zwar keine Tendenz "nach vorn" zu gehen (was dennoch nie auszuschließen ist), ist aber sehr schnell gefrustet und / oder unsicher. Das äußert sich durch knurren und auch mal Zähne zeigen. Hier ist es wichtig, dass seine neuen Besitzer damit umgehen können und dementsprechend reagieren. Er muss natürlich erstmal lernen, was erlaubt ist und was nicht.

Mit anderen Hunden hat er prinzipiell kein Problem. Aber auch hier sollten seine Menschen immer ein Auge auf ihn haben, da er durch seine Unsicherheit, gepaart mit der Tendenz "Dinge auszuprobieren", dazu neigen könnte, auch mal zu schnappen. Dies ist bisher aber noch nicht passiert.
Mit Menschen ist Rolex in erster Linie super nett, entspannt und geht freundlich auf jeden zu. So lange es nach seiner Nase geht. Bekommt er mal eine Grenze oder ein Verbot, etwas nicht zu tun, ist er auch hier schnell gefrustet und zeigt dies vorzugsweise durch Vokalisierung.
Draußen kann er ohne Probleme abgeleint werden. An der Leinenführigkeit muss auch gearbeitet werden.
Alleine bleiben klappt bedingt, benötigt im neuen zu Hause dennoch einen strukturierten Aufbau.
Ich bin ehrlich, da Rolex niemanden braucht, der ihn aus Mitleid aufnimmt. Dann bekommt er überwasser und meint, der "Chef" zu sein. Er braucht klare Regeln und Strukturen, um sich im Leben zurecht zu finden.
Er ist absolut verschmust und möchte am liebsten in einen rein kriechen.
Außerdem braucht er regelmäßig große runden Auslauf und auch Kopfarbeit ist für den kleinen klugen Mann wichtig.
Er arbeitet gern mit seinem Menschen und sucht auch dort Sicherheit. Er ist ein Rohdiamant, der endlich ankommen und verstanden werden 


Update:

 

Rolex wohnt mittlerweile bei der Hellhound Foundation. Möchte aber gern von dort vermittelt werden.